Kreditkarte mittlerweile fest im Alltag verankert

money-image

Die Kreditkarte gewinnt immer mehr an Bedeutung und längst ist sie auch in Deutschland nicht mehr nur ein Luxusartikel, sondern der absolute Alltag unter den Zahlungsmitteln. Der große Vorteil liegt dabei in dem Wesen des bargeldlosen Zahlungsmittel. Es wird kein Bargeld benötigt, im Ausland ist lästiges Wechseln in die heimische Währung überflüssig und alles in allem bietet die Kreditkarte dadurch auch ein hohes Maß an Sicherheit. Kein Wunder also, dass sowohl die Beliebtheit als auch das Angebot an unterschiedlichen Kreditkarten auf dem Markt immer größer werden.

Anwendungsbereiche der Kreditkarte

Neben der bargeldlosen Bezahlung in Geschäften, welche von weltweit immer mehr Händlern akzeptiert wird, gibt es auch viele weitere Anwendungsbereiche. So steht einem jederzeit die Beschaffung von Bargeld über die Nutzung von Geldautomaten offen, sodass man in jedem Land immer sofort die richtige Währung zu den besten Wechselkursen erhält. Auch dadurch kann der Bargeldbestand im Portemonnaie immer sehr gering gehalten werde, um somit auch ein Diebstahlrisiko zu reduzieren. Immer häufiger wird die Kreditkarte auch im Internet als Zahlungsmittel eingesetzt und viele Services stehen eine sogar ausschließlich gegen die Vorlage einer Kreditkarte zur Verfügung. Häufig ist das bei Buchungen von Flügen, Mietwagen oder Hotels der Fall. Oft dient die Kreditkarte dabei auch gar nicht als Zahlungsmittel, sondern erstmal nur als Sicherheit für den Dienstleister. Die Kreditfunktion der Kreditkarte Eine wichtig Funktion ist die die der Karte ihren Namen verschafft hat.

Sobald man mit der Kreditkarte bezahlt hat, erfolgt die entsprechende Bezahlung durch eine Verrechnung zwischen Händler und Kreditkartenunternehmen. Man selber braucht also erst einmal überhaupt nicht zu bezahlen. Das erfolgt erst zu einem bestimmten Zeitpunkt, an dem das Kreditkartenunternehmen die Abrechnung erstellt und dann der getätigte Umsatz nachträglich bezahlt werden muss. Bis zu dieser Abrechnung genießt man also einen Kredit, sodass man die Kreditkarte auch zur Überbrückung eines kurzfristigen Liquiditäts-Engpass einsetzen kann.

Vergleich für die optimale Wahl

 Da der Markt mittlerweile nicht nur die unterschiedlichen Arten wie Visa, Mastercard, Diners Club und American Express bereithält, sondern auch viele verschiedene Herausgeber dieser Karten und entsprechend unterschiedliche Konditionen, ist ein Kreditkartenvergleich oder ein Kreditkarten Test immer sehr empfehlenswert. Dabei trifft man auf verschiedene Eigenschaften, die beispielsweise die Rückzahlungsmodalitäten betreffen, auf diverse Zusatzleistungen und auch immer häufiger auf Anbieter, bei denen es die Kreditkarte gebührenfrei gibt. Welche das sind, lesen Sie hier. So viel sei verraten, unter anderem handelt es sich um die Barclaycard Visa. Wer sich eher nach einer gehobeneren Karte umsieht, sollte einen Blick auf die American Express Platinum werfen.

Kreditkarten auf Guthabenbasis

Eine besondere Form der Kreditkarte ist die Variante ohne Kreditfunktion, die entsprechend interessant für Menschen ist, die aufgrund einer schlechteren Bonität keinen Kredit bekommen oder auch einfach keine Kreditfunktion nutzen möchten. Es handelt sich dabei um die Prepaid Kreditkarte, welche nur im Rahmen eines vorher eingezahlten Guthabens eingesetzt werden kann. In einem Prepaid Kreditkarte Test erfolgen hier auch viele verschiedene Vergleiche und Gegenüberstellungen, um die beste Prepaid Kreditkarte für sich zu finden. Somit kann man auch ohne Kreditfunktion von den attraktiven weiteren Vorteilen der Kreditkarte profitieren, die vor allem dann wichtig sind, wenn für gewisse Dienstleistungen das Vorhandensein einer Kreditkartennummer unausweichlich ist.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für ein neues Girokonto: Hier gelangen Sie auf direktem Weg zu unserem Girokonto Vergleich.